Australian Football in Kiel
everyone welcome!

G’Day, Kiel! Wir suchen neue Koalas.

Wir laden euch ein, unseren Sport auszuprobieren: Australian Football. Noch nie davon gehört? Das macht überhaupt nichts. Da seid ihr nicht allein.

In Australien ist es der Publikumssport Nummer eins. Die dortige Profiliga findet sich unter den Top 5 der bestbesuchten Ligen weltweit. In Deutschland jedoch kennt bisher kaum jemand die Sportart. Das wollen wir ändern!

Worum geht es hier?

Australian Football ist ein schneller, vielseitiger und actionreicher Sport. Für jede*n findet sich hier eine Rolle – groß, klein, dick, dünn, ganz egal. Starkes Teamwork ist unerlässlich. Und es bringt einfach richtig viel Spaß. Weitere Informationen zum Sport findet ihr hier: Was ist Australian Football?

Macht mit!

Wir bauen Kiels ersten Verein für Australian Football auf, und wir laden euch ein, mitzumachen! Für fast alle von uns ist der Sport ebenso neu, und wir gestalten das Training so, dass ihr mit jedem Stand mitmachen könnt. Probiert es aus – und wenn es euch gefällt, werdet Teil des Teams und vertretet Kiel in der deutschen Liga!

Unser Training ist immer offen für alle. Die Teilnahme ist absolut unverbindlich, und der Spaß steht ganz klar im Vordergrund. Wir bringen Neulingen alle Grundlagen des Spiels bei und trainieren gemeinsam die vielseitigen Skills, die den Sport ausmachen. Weitere Informationen und aktuelle Hinweise findet ihr unter Training.

Neugierig geworden? Klasse! Dann meldet euch bei uns, oder kommt einfach zum nächsten Training vorbei. Und wenn ihr Fragen habt, dann fragt einfach drauf los. Ihr erreicht uns auf folgenden Wegen:

Unser Verein

Seit Sommer 2020 besteht der Kiel Koalas Australian Football Club e.V. offiziell als eingetragener Verein. Wir sind Mitglied im Sportverband Kiel sowie im Landessportverband Schleswig-Holstein, und wir vertreten den hohen Norden in der deutschen Footy-Liga, der AFL Germany.

Wenn ihr Lust habt, mit uns zusammen den Verein aufzubauen, die Sportart in Kiel und Umgebung bekannt zu machen, und die deutsche Footy-Community kennen zu lernen, dann freuen wir uns über eure Unterstützung! Unser Verein.